Sie sind gut – jedoch nur wenige wissen es ….
Alles was Sie beruflich oder privat erreichen wollen,
hängt immer davon ab, wie andere Sie sehen – eben davon, wie Sie wahrgenommen werden.

Bertold Brecht:

“ … Denn die einen sind im Dunkeln
und die andren stehn im Licht.
Und man siehet die im Lichte
die im Dunkeln sieht man nicht … “

Mit Stil zum Ziel-

beinhaltet deshalb auch, dass es kein schlechtes Benehmen ist, sich gut inszeniert ins
Rampenlicht zu stellen, auf Ihren Ruf und vor allem auch auf Ihre Wirkung zu achten.
Dazu gehört auch sich im Vorfeld zu überlegen – wie will ich denn eigentlich wahrgenommen
werden ….
Es ist eher ein Ausdruck von Wertschätzung einmal an sich selbst und auch an die anderen
sich seines Handeins und seiner Wirkung auf andere bewusst zu sein.
Profilierung kommt vom Profil – das heißt es ist wichtig sich seiner eignen Stärken und
Entwicklungsfelder bewusst zu sein (sprich: sich selbst bewusst zu sein)- das macht
sympathisch. Nobody ist perfect. Und:

Die eigenen Schattenseiten kennen und annehmen bzw. sie nicht ausblenden oder gar
ignorieren – das sind die Grundlagen für professionelle Wirkung.

Erfolg hat eine einfache Formel:
Sympathie
plus Kompetenz
plus Elan
= Erfolg

denn: Erfolg ist immer was folgt …. wer sät wird ernten und wer tatsächlich, nachweisbar
Erfolg erzielt – darf ruhig darüber sprechen – das unterscheidet von Schaumschlägern …

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.